Pralinen-Manufaktur

Am Freitag hat mich mal wieder eine Koch/Back-Attacke erwischt, und so habe ich mal wieder diverse Pralinen ausprobiert oder nochmal gemacht.

Links die super leckeren Rumkugeln, hinten die Zimtpralinen, davor die Walnussmarzipanpralinen und die komische Wurst ist ein Schokotoffee. Allesamt saulecker.

Eigentlich hatte ich vor, so richtig krasse Pralinen zu machen, aber dafür muss ich mir nochmal genauer überlegen, wie ich das hinkriege. Wie weiß ich jetzt, aber das nötige Zubehör fehlt mir noch.Aber dies hier war die ursprüngliche Inspiration…jedenfalls hatte ich mal wieder total viel Spaß in der Küche. Rumkugeln und die Walnusspralinen sind immer wieder super, und dazu wollte ich zwei neue Pralinen ausprobieren: Die Schokotoffees bestehen aus Schokolade und Sahne – und sind einfach nicht fest geworden, erst im Eisfach. Ähnlich war es mit den Zimtpralinen: Weiße Kouvertüre, Butter, weißer Rum und natürlich Zimt – und auch die waren so weich, dass man sie nicht zu Kugeln formen konnte, wie im Rezept verlangt. Aber ich finde, dass sie aus der Tülle gespritzt auch super aussehen.

Und da Anne mich auf dieses Blog aufmerksam gemacht hat (total toll!!!), hatte ich die Idee, genau wie dort die Pralinen an ganz viele ganz nette Menschen zu verschenken. Und so wurde am nächsten Morgen gebastelt, der Wasserfarbkasten rausgesucht, überlegt, und noch mehr gebastelt. Eins der Ergebnisse sieht so aus:

Und meine Tasche, mit der ich morgen auf die Post gehe, so.Ach, hatte ich einen Spaß. Und so eine gute Möglichkeit, nicht alle Pralinen selbst essen zu müssen! Denn so lecker sie sind, 200 Pralinen sind dann doch ein bisschen viel für einen alleine. Nur hätte ich noch viel viel mehr Päckchen verschieken können…aber irgendwann waren fast alle Pralinen alle.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s